KrisenVorsorgeTipp (3)

Sintflut 940 x 330

Wilmont Franta,  Österreichs bekannter Vorsorge-Experte und Autor dieses Artikels sagt: Wir haben noch keine Krise, wir sind in der Inkubationszeit zur Katastrophe„. Worauf warten Sie noch?  Hier einige Stichwörter zur Krisenvorsorge – die keine Fachliteratur ersetzen:

Die 10 Gebote der Krisen-Vorsorge.

1

Bereiten Sie sich mental darauf vor, dass in Zukunft kein Stein auf dem anderen liegen bleiben wird. Nicht in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

2

Treffen Sie ganz persönliche Krisenvorbereitungen, um „Erststürmen“ bzw. auch „Zweitstürmen“ durch Vorsorgemaßnahmen trotzen zu können. Dazu zählen:

3

Einlagerung von Lebenmitteln pro Person für mind. 6 Monate oder auch viel länger. Auch Heizmaterial einlagern (googeln Sie hierzu: Franta Eigener Herd ist Goldeswert).

4

Auflösung aller Papierwerte (Lebensversicherungen, Sparbücher, Unwert-Papiere, Anleihen, Aktien, etc.) um den Erlös vorrangig zur Schuldenabdeckung zu verwenden bzw. für Vorsorgemaßnahmen einsetzen zu können.

5

Im eigenen Verfügungsbereich Nachfolgendes bereithalten, teils auch verstecken: Genannte Lebensmittel, aber auch notwendiges Werkzeug, Hygieneartikel, Mineralwasser (nur in Glasflaschen), Medikamente inkl. Antibiotika u.v.m, Gold und Silber, Bargeld in kleinen Scheinen, Münzen reichlich, Devisen und auch erneuerte (weil alt) täglich notwendige Sachen und Dinge (vom Durchlauferhitzer bis zur Matratze, wenn schon länger im Gebrauch). Auch eine Legalbewaffnung wird angeraten. Wer möchte sich schon all die Dinge vom „Nachbar“  oder durch unsere „Gäste“ wegnehmen lassen (C- und D-Waffen können in Ö auch ohne Waffendokument erworben werden. Das sind i.d.R. Jagdgewehre jeden Kalibers, sofern sie keine Halbautomaten sind). Denken Sie auch an die Möglichkeit von längeren Stromausfällen (Blackout) und handeln sie danach (Notbeleuchtung, Kurbelradio, Batterievorrat, etc.).

6

Je nach Gegebenheit sollte auch eine gewisse Nachhaltigkeit Platz greifen. Wer einen Garten hat, soll Anbauerfahrungen zeitgerecht machen, sofern er noch keine hat. Bauen Sie neben anderen Dingen auch die Frucht „Topinambur“ an. Auch Hühner und Kaninchen halten ist keine Hexerei. Legen Sie sich einen Samenvorrat an, jedoch nicht mittels biligem „Einmalsamen“. Besuchen Sie „autark-Kurse“ und machen Sie einen Kräuterwandertag mit. Lesen Sie unbedingt Fachliteratur zu Vorsorgethemen. Hilfreiche Bücher und Artikel sind im Kopp Verlag erhältlich.

7

Üben Sie sich in Bescheidenheit – auf allen Gebieten.

8

Verfolgen Sie täglich die wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklung in Alternativmedien im Internet und lassen Sie sich nicht von Mainstream-Medien des- oder falschinformieren.

9

Vertrauen Sie Ihrem Hausverstand und auch Ihrem Bauchgefühl, niemals jedoch Politikern und den Vertretern der Finanzwirtschaft.

10

Bleiben Sie trotzdem genussfähig und lebensfroh, aber konsequent bei Ihren Krisen-Vorbereitungen.

Ing. Wilmont Franta, Sicherheitspädagoge und Mediator – im Mai 2015

So einfach retten Sie Ihre Euros www.BankenRanking.org
Hilfreiche Tipps und Vorsorge-Produkte gibts hier Kopp Verlag – Krisenvorsorge & Shop
Notvorsorge frei Haus Notvorsorge.com – Nahrung, Wasser, Schutz

Große Notfälle und Krisen zeigen uns, um wie viel größer unsere vitalen Ressourcen sind als wir selbst annahmen.“
William James (1842 – 1910), US-amerikanischer Psychologe und Philosoph, Vertreter des Pragmatismus

Wilmont Franta
Über den Autor
Ing. Wilmont Franta ist Vorsorge-Experte, Sicherheitspädagoge & Mediator, wohnhaft in Wien
9 Comments
  1. Nicola Alexandra Hajdu Antworten
    Eins noch wegen Wasservoräte, damit das Wasser möglichst lange hält, sollte der Inhalt bereits von ein Osmosis System gereinigt worden sein. Maxfeel.de oder Filterzentrale.de oder Lebenskraft haben gute Lösungen, auch leistbare! Wegen Wasserkanister,...Obi hat z.b. brauchbares, auch ein faltbarer Kanister für Unterwegs, wenn einmal die Wasservoräte verbraucht sind, und möglciherweise die Donau oder ien Fluss in der Nähe die allerletzte Möglichkeit darstellt. Für unterwegs gibt es gute Wasserfilter von Sawyer & Katadyn. Ich würde beide zulegen, weil Katadyn Filter von Ersatzfilter abhängig sind, während Sawyer als die bittere Nötlösung für danach empfehlenswert ist. Gutes Gelingen & Alles LIebe! Ps: Meidet die Unterdrückung von Angst, lebt sie durch, versucht euch von dem negativen STrudel bei Möglichkeit fern zu halten. Spiritualität z.b. eine simple Meditationstechnik wird nicht schaden. Bitte keine Religion, Politik und sonstige Abhänigkeiten.
  2. Nicola Alexandra Hajdu Antworten
    .) Zum Punkt 3 empfehle ich auf jedem Fall keine "Not"nahrung ala http://www.autarka.de/nahrung-neu, weil extrem langhaltige Lebensmittel fragwürdige Zusatzstoffe zwecks Haltbarkeit benötigen & die Gefahr mit GMO ist durchaus gegeben. Mensch hat nichts von Füllstoffen, die gerade unter extremen phyischen und psychischen Belastungen mehr Schaden als Nutzen einbringen. Und was den Samen betrifft,...auf http://shop.arche-noah.at/index.php gibt's keinen Hybrid oder GMO Samen. .) Apropos Anbauerfahrung und Nachhaltigkeit, das ist mit Sicherheit das Schwierigste, weil ich offen gestanden nicht nur mit einer heissen Phase des bereits laufenden dritten Weltkrieges rechne. Wer ein Stadtkind ist oder nur Schlafmützen kennt, welche bis zum bitteren Ende Schafe im Hamsterrad bleibne, dem kann man Treibhäuser für Indoor empfehlen (bei Obi und Ikea).. Damit auch garantiert etwas wird braucht es eine helle Wohnung oder zumindest Plfanzen "LED" Lampen wie z.b. http://www.amazon.de/gp/product/B01122LSLO?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00. Wer "nur" auf die Sonne als alternative Quelle fürs heizen, Wasser kochen, Aufzucht von Gemüse & Strom setzt, hat möglicherweise falsch investiert -> http://www.autarka.de/notstromgeneratoren-neu2 Offen gestanden rechne ich auch mit Naturkatastrophen. Die Wirtschaftskrise, Unruhen, Bürgerkriege lenken erfolgreich ab, damit alles bis zum Schluss irgendwo noch regierbar bleibt & (siehe Georiga Guidestones) möglichst viele von uns verenden. Die Politik ist von der Hochfinnaz (gehörte 10 000 Familien) besetzt. Wer sich ein Bild über die Zunahme von z.b. Erdbeben, Erdrutsch und Vulkanausbrüchen verschaffen möchte, dem empfehle ich -> https://www.youtube.com/channel/UC9-aSGgj7pVXFEnd-iFzVdA .) Die Elite bereitet sich sogar auf 10 Jahre turbulente klimaitische Bedinungen vor. Hier nur ein Bsp aus Europa -> https://www.youtube.com/watch?v=VZ7DPi1hZSY .) Stichwort Kurse & Autrakie -> http://www.lebenskraft.tv/krisenvorsorge-autarkes-leben. Für Wien weiss ich nichts vergleichbares. .) Betreffend Antibiotika und Medikamente rate ich dringend ab. Natürlich wird man gewisse Wirkstoffe wie z.b. in Bereich Antidepressiva für die Entwöhnungskur (langsames Auschleichen) einlagern müssen, keine Frage. Anstatt Antibiotika lege ich Alternative Medizin ans Herz. Für die Entgiftung z.b. MMS, Citrosept GKE (Grapefruit, dort gibts auch organische Alternativen auch für Plege & Vitamine). Für Entzündungen z.b. MSM. Wem das blödsinnig anmutet, dem rate ich sich die klugen Worte eines erwachten Kaberettisten sich zu Gemüte zu führen -> http://www.dr-ehrenberger.eu/roland-dueringer. Gute Vorbilder braucht das Land! Für die Wasserreinigung eignet sich ein paar Tropfen MMS, ein Ozone Generator und der Samen eines Morigna Baums -> http://www.moringa4.de. Eine Erklärung dazu gibt's u.a. auf: http://www.lebenskraft.tv/wunderbaum-moringa-oleifera http://www.lebenskraft.tv/mms-eine-gefahr https://www.youtube.com/playlist?list=PLVKKbI--JxaVTUKiR32D-UB-BsFP9w6-A .) Bezüglich Waffen, würde mich die Meinung des Herrn Ing. Wilmont Franta interessieren, ob derlei Waffen in Österreich "noch" legal wären (damit jeder die Inhalte lesen kann, hab vorsorglich das Übersetzungstool von Google verwendet: 1) http://translate.google.com/translate?hl=&sl=en&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.amazing1.com%2Fstun-guns-pepper-spray.html&sandbox=1 2) http://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&rurl=translate.google.com&sl=en&tl=de&u=http://www.amazing1.com/ultrasonics.html&usg=ALkJrhj27s2zd-C8L6MioI8Jix45OF0e6w
    • Franta Wilmont
      Franta Wilmont Antworten
      Ich darf zum Thema der "Bewaffnung" Folgendes sagen: Eine Legalbewaffnung ist, aus vielerlei Gründen immer anzuraten, und auch die Begehrlichkeiten Anderer auf vorgehaltene Vorsorgegüter wird wohl groß werden. Auch Sonstiges könnte ins Haus stehen. Trotzdem sind Waffen kein universelles "Heilmittel". Manchmal gelingen "Heilungen" nur durch Flucht oder Verstecken. Gratulation jedoch zu Ihren zutreffenden und tollen Aussagen. Wilmont Franta
    • Tomek Antworten
      Was viele nicht bedenken ist dass neben sauberem Wasser die Wärme eine sehr wichtige Rolle spielt. Ich würde behaupten, dass die Wärme gleichauf mit dem Wasser zu setzen ist. Laut Berichten aus den Balkan Krieg sind viel mehr Menschen an Unterkühlung als an Hunger gestorben.
  3. Alfred Antworten
    Selber denken und selbst eine VORSORGE treffen....ganz einfach :)
  4. Peter Rabl Antworten
    Guten Abend! Gratuliere Ihre 10 Gebote sind rekord-preis-ordensverdächtig. Nur wir wissen ja was mit Preistraegern und Ordensinhabern dann passiert....... Wir erfuellen 80-90% der 10 Gebote, vielleicht deshalb die Wertschaetzung. Was halten Sie von dem Ende Juni stattfindenden EU-Austrittsvolksbegehren? Die Buerger wissen gar nicht davon, da alle Medien sich tot stellen. Tu felix Austria quo vadis?
    • Joe Ofenböck Antworten
      Das vom veröffentlichten Österreich absichtsvoll ignorierte EU-Austritts Volksbegehren will den ehrlich um das Volkswohl bemühten Volksvertretern den Rücken gegen den Putsch der Brüsseler Eurokraten stärken! Der EU-Austritt ist das letzte Mittel in einer Situation da die Regierenden seit Jahren widerspruchslos ihrer Entmündigung und der Entrechtung der Österreicher entgegendämmern, die schutzbefohlenen Bürger verkaufen und verraten. Soeben ist auch die Maske unseres Bundespräsident Heinz Fischerder gefallen, der sich als Privatmann(!!) beim Treffen der Bilderberger in Tirol die Befehle der transatlantischen Geld- und Wirtschaftsoligarchen abholt. Das zutreffende Vokabel für diese in der Geschichte der Republik beispiellose Treulosigkeit: HOCH- und LANDESVERRAT!
      • Peter Rabl Antworten
        Wenn ein oder zwei grosse Medien informieren wuerden, dass es das Volksbegehren gibt-----dann bin ich mir nicht mehr sicher, dass es ein Flop wird.
  5. Heiko Antworten
    Genauso lebe ich seit 2010!!! Die perfekte Zusammenfassung!!!

Kommentar einfügen ...

*

captcha *